Site Loader
Werden Sie Mitglied
Förderkreis NaturHeimat Müden / Örtze e. V.

Kurzweiliges von dem Schauspieler Ernst-Erich Buder

 

Freudige Gedichte und lustige Anekdoten vorgetragen in der Bücherstube Müden
IMG_7292

Kürzlich war es wieder soweit. Roswitha Fock hatte es abermals geschafft, den einmaligen Schauspieler und Vortragskünstler Ernst-Erich Buder für einen Vortrag in der Bücherstube Müden zu engagieren.

Ernst-Erich Buder wuchs in Berlin auf. Nach dem Abitur absolvierte er seine Ausbildung zum Schauspieler an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. Seit über 50 Jahren steht er auf der Bühne, spielte u.a. Shakespeare, Molière, Goldoni, Marlowe, Dario Fo, Koltès und Beckett, Theresia Walser, Tankred Dorst und viele Rollen in Ayckbourns schwarzen Komödien. Seit Jahren ist er auch Gast bei vielen Veranstaltungen, die er mit Vorträgen und Rezitationen von beispielsweise Kästner, Ringelnatz, Tucholsky, Heinz Erhardt und anderen Autoren bereichert.

So war es dann auch an einem schönen Samstagabend. Die Bücherstube gefüllt bis zum letzten Stuhl, zeigte er sein Können mit verschiedenen Gedichtvorträgen. Gekonnt das schauspielerische Talent einsetzend, schlug er die Zuhörer über eine Stunde in seinen Bann. Bei verschiedenen Gedichten, ob von Heinz Erhardt oder Ringelnatz, war die Stimmung besonders ausgelassen, und die Gäste hatten beim Lachen „Tränen in den Augen“.

IMG_7289Durch das Bücherstubenteam organisiert, gab es nach dem Vortrag noch einen kleinen Empfang im alten Sägewerk. Bei Getränken und Gebäck klang der Abend aus, voll des Lobes für die schönen Stunden, verbunden mit dem Dank an den Projektleiter der Bücherstube Müden Herwig Fock und der Hoffnung, dass Herr Buder vielleicht ein drittes Mal wieder kommt.

 

Die Bilder zeigen Herrn Ernst-Erich Buder beim Vortrag. (Foto: Hans Mehles)

Post Author: Förderkreis