Bau von vier historischen Bänken

Projektbeschreibung:
Im Rahmen der Vorbereitung auf unsere 1000 Jahr-Feier im Jahr 2022 beabsichtigt der Verein Anlagen und Plätze mit Historischen Bänken aufzuwerten.

Müden, Anfang des letzten Jahrhunderts durch viele Kunst- und Kulturschaffende geprägt, steht auch in der Verantwortung, hier den Künstlern eine bleibende Erinnerung einzuräumen. Dies soll auch mit den geplanten Bänken passieren. Unter anderem wird in die Rückenlehne der Name der Kunstschaffenden zu lesen sein. Von dieser Form der Bänke mit jeweils einem historischen Hinweis gibt es leider nur noch eine intakte Bank.

Weiterhin soll durch einen Informationstafel auf das Schaffen des Künstlers eingegangen werden.

Es besteht die Absicht jeweils zwei Bänke im Bereich Timmerplatz aufzustellen und zwei Bänke im Bereich der Neugestaltung des Örtze-Ecks. Mit der Innschrift auf der Bank und einer dazugehörigen Informationstafel.

Inhaltlich werden die Informationstafel von Frau Dipl. Kffr. Garnet Grünhagen bearbeitet. Die im Bild aufgezeigte Tafel wurde durch sie auch inhaltlich und vom Layout gestaltet. Auf den Träger der Förderung würde in der Rückenlehne mit einem Logo etc. hingewiesen werden.

Projektverantwortlicher: Volker Nickel
Zuwendungsbescheinigung für den Bau von vier historischen Bänken

Neuigkeiten aus dem Förderkreis:

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.