Der Verein

Kurzporträt


Der Förderkreis wurde 2009 gegründet, hat ca. 60 Mitglieder und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.
Der Zweck des Vereins besteht in der Durchführung von Maßnahmen im Rahmen der folgenden Aufgabenstellungen:

  • Förderung des Natur- und Umweltschutzes sowie der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze des Landes Niedersachsen
  • Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
  • Förderung der Heimatpflege und der Heimatkunde für die Ortschaft Müden/Örtze
  • Förderung von Kunst und Kultur, sowie Bildung und Erziehung

Die Satzungszwecke werden verwirklicht durch:

  • Die landschaftstypische Rekultivierung von Brachflächen
  • Das Erhalten von vorhandener Bausubstanz
  • Die Erweiterung bestehender ortstypischer Bebauung mit verschiedenen Einrichtungen, wie z.B. ein historischer Backofen oder ein Treppenspeicher
  • Die Aufarbeitung der künstlerischen Hinterlassenschaften, z.B. von Hermann Löns oder Felicitas Rose und Erhalt in baulichen Einrichtungen (z.B. Kunst- und Kulturscheune)
  • Unterhaltung und Betrieb einer Bücherstube
  • Durchführung von und Nutzung des Wild- und Abenteuerparks für Umweltbildungsangebote
  • Kooperation mit anderen Naturschutzvereinen und Verbänden
  • Unterhalt und Ausbau von umweltpädagogischen Einrichtungen

Zur Durchführung dieser Maßnahmen ist der Verein in folgende Sparten gegliedert:

  • Bücherstube
  • Freunde der Grundschule Müden
  • Kunst und Kultur
  • Entdeckertour Wolf

Bisherige Aktivitäten/Projekte:

  • Betrieb der Bücherstube einschl. Vorlesestunden für Kinder
  • Regelmäßige Teilnahme am „Dorfputz“ in Müden
  • Teilnahme an Aktionen zur Pflege der Heideflächen
  • Errichtung Gleisstück und Infotafel aus Anlass „100 Jahre Bahnhof Müden“
  • Initiative zur und Begleitung der Machbarkeitsstudie „Kunst- und Kulturscheune“
  • Unterstützung von diversen Veranstaltungen der Grundschule Müden
  • Initiative und Mitwirkung bei der Einrichtung des „Wolfslehrpfades“ im Wildpark Müden